Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bildung UND Erziehung – Die Wiederentdeckung der russischen Pädagogik

25. Februar 2016 @ 19:00

Russland hat eine jahrhundertealte pädagogische Tradition, die im Westen kaum wahrgenommen wird. Obwohl etwa Anton Makarenko in Fachkreisen als einer der bedeutendsten Pädagogen des 20. Jahrhundert gilt, sind kollektivistische Bildungsideen im individualistischen Europa und Amerika nach wie vor nicht en vogue.

In einem Streifzug durch die russische Geschichte des Bildungs- und Erziehungswesens beleuchtet Axinia Samoilova die Besonderheiten dieser Tradition, ihre wichtigsten Protagonisten wie aktuell Michael Schetinin, deren Haltungen und Methoden samt ihrer erstaunlichen Ergebnisse sowie die Anwendbarkeit solcher Zugänge auf westliche Schul- und Bildungskonzepte.

__

Mag. Axinia Samoilova, geboren und aufgewachsen in der Sowjetunion, studierte Pädagogik und Psychologie, lebt seit 18 Jahren in Wien und arbeitete als Personalberaterin für Führungskräfte. Zur Zeit arbeitet sie mit ihrem Verein GLEE School an der Gründung einer freien und ganzheitlichen Schule. Sie ist glücklich verheiratet und Mutter einer Tochter.

Eintritt: Freie Spende

Eine Veranstaltung von Colearning Wien.

Details

Datum:
25. Februar 2016
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Schraubenfabrik
Lilienbrunngasse 18, im Hof
Vienna, 1020 Austria

Veranstalter

Stefan Leitner-Sidl